Zahnarzt – aber bitte ohne Schmerzen

 

Zahnschmerzen – wer kennt das nicht?
Da ist guter Rat nicht nur teuer, auch die Hilfe soll nicht irgendeine sein. Günstig, vertrauensvoll und fachlich auf höchstem Niveau müssen sich nicht ausschließen. Ein kurzer Bericht von einem, der gefunden hat:

Jahrzehntelange persönliche Erfahrungen mit Zahnärzten in Österreich lassen sich nicht in einem Satz zusammenfassen. Nach langen Wartezeiten: arrogant, kurz angebunden, hektisch, uninteressiert an zeitintensiven Behandlungen, wenn dafür nur der Richtsatz der Krankenkassen einzustreifen ist. Amalgam in alle Löcher, wenn Inlays oder Kronen, ob der exorbitant hohen Kosten, nicht zum Zug kommen. 1000.– Euro und mehr pro Zahn, aber manchmal: "ohne Rechnung? dann wirds billiger"….

Und interessant: Soll dann doch ein Zahn "vergoldet" werden, kann passieren, dass sanierende Vorausmassnahmen plötzlich so sorgfälltig wie nie zuvor ausgeführt werden. Denn, dann rechnet es sich ja.

Und merke: nur wir österreichischen Zahnärzte sind kompetent, nur wir wissen wie es geht, nur wir sind fachlich firm. Derartige Propaganda unterstützt von Kammern und Krankenkassen suggeriert, dass der oft schon angedachte Abstecher ins nahe Ausland geradewegs ins Verderben führt.

Raus aus dem Teufelskreis!

Denken Sie sich endlich frei!
Gönnen Sie sich den "Luxus" bestversorgt zu sein, keine Schmerzen mehr zu leiden, kein lebendes Depot für Sondermüll (Quecksilber im Mund) zu sein. Vollprofessionelle Behandlung, modernstes Equipment, Freundlichkeit, Einfühlsamkeit, Geduld und vernünftige Preise. Kein Traum – so etwas gibt es wirklich!

Fündig wurde ich glücklicherweise vor Jahren in Sopron bei Herrn Dr. Peter FEHER (Ordination „Fehér Dental Team”). Der grosse "Meister der Zähne" verdient all das Lob, von dem hier die ganze Zeit die Rede ist.

FEHER DENTAL

Die Ordination ist von Wien aus in 30 Minuten zu erreichen (Grenze war gestern…). Parkplatzprobleme gibt es nicht. Dank Termin (Bestellsystem) keine Wartezeit in der Ordination. Man spricht deutsch und wird in netter und freundlicher Atmosphäre empfangen.
Jeder Schritt der Behandlung wird geduldig erklärt und behutsam ausgeführt. Selbst dem Laien wird schnell klar, dass mit besonderer Sorgfalt und ohne jeden Zeitdruck behandelt wird.
1 Arzt, 2 Assistenten und 1 Patient der im Mittelpunkt steht.
Der hohe technische Standard der Ordination, die mit allem was gut und teuer ist ausgestattet ist, muss nicht extra erwähnt werden.

Wieviele Personen kennen Sie, die über das Thema Zahnarzt mit derartiger Begeisterung erzählen?

Gerade ich – mit ein bisserl viel angeborener Angst vor dem Zahnarzt – mache mit diesem Beitrag endlich wahr, was ich mir schon lange vorgenommen habe:
Für viele Stunden hoch konzentriertes Arbeiten und für das hervorragende Ergebnis – gesunde Zähne, keine Schmerzen, ästhetische Versorgung – gebührt Ihnen Herr Dr. Peter FEHER und Ihrem Team mein besonderer Dank!

 

2 Responses to “Zahnarzt – aber bitte ohne Schmerzen”

  1. shalom sagt:

    Hallo, guter Beitrag der die Gesamtsituation ausführlich erfasst. Ich kenne Weiss Dental, die jetzt ja „Feher Dental Team“ heissen, aus eigener Erfahrung. Erstklassige Zahnarztordination! Hinzufügen möchte ich, dass je nach Krankenkasse ein Kostenzuschuss geleistet wird! Also nicht vergessen: Zu Hause angekommen die Rechnung bei der Krankenkasse einreichen und ein paar Euro kassieren.

  2. Alexander Grossmaier sagt:

    Ich kann diese Beiträge ebenfalls nur positiv bestätigen…!!
    War selber vor Jahren „Patient“ (Implantat und Kronen ) bei Feher Dental Team und bin bis heute höchst zufrieden !!!!!
    alexander grossmaier austrian airlines wien

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.