Nokia N95 – großes Meisterstück

Nokia stellte heute das Nokia N95 vor, einen „All-in-one“ Multimedia-Computer mit innovativem „Zwei-Wege-Slider“-Mechanismus und integriertem GPS-Modul. Dank seiner 5-Megapixel-Kamera und Unterstützung für Highspeed-Mobilfunknetze können Nutzer jetzt noch einfacher unterwegs Videos aufzeichnen und betrachten, Musik genießen, hochwertige Fotos aufnehmen, im Internet surfen oder E-Mail-Funktionen nutzen.


Das innovative Sliderkonzept
ermöglicht das Aufschieben in zwei Richtungen und auf diese Weise den schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Betriebsmodi. So können Nutzer durch einfaches Aufschieben zum Beispiel vom Kartenmodus zur Wiedergabe eines Videos wechseln. Während beim Aufschieben in eine Richtung das numerische Tastenfeld freigegeben wird, kommen in der entgegengesetzten Richtung spezielle Tasten zur Bedienung der Multimediafunktionen zum Vorschein. Die Displaydarstellung wechselt dann auf das Querformat. Die neue Benutzeroberfläche des Nokia N95 Multimedia-Computers präsentiert sich mit ansprechenden 3D-Grafiken, so dass sich Funktionen und Dienste leicht finden und intuitiv nutzen lassen.

Die integrierte GPS-Funktion
macht die Routenplanung einfacher denn je. Mit digitalen Karten für über 100 Länder können Nutzer die Welt entdecken, sich den Weg beschreiben lassen oder zum Beispiel nach Restaurants und Hotels suchen. Mit mehr als 15 Millionen POIs (Points-of-Interest) steht eine große Auswahl an interessanten Orten zu Verfügung. Abgerundet wird das Angebot unter anderem durch separat erhältliche Stadtführer oder eine sprachbasierte Routenführung.

Mit der integrierten 5-Megapixel-Kamera
mit Optik von Carl Zeiss lassen sich hochwertige Fotos und Videoclips in mit DVD vergleichbarer Qualität aufnehmen. Fotos und Videoclips können anschließend dank des TV-Ausgangs und der Unterstützung für UPnP-Technik (Universal Plug & Play) des Nokia N95 direkt auf einem kompatiblen Fernseher betrachtet werden.
Der Nokia N95 Multimedia-Computer
unterstützt neben WLAN, EDGE und UMTS-Netzen auch HSDPA-Technik (High Speed Downlink Packet Access) und bietet damit jederzeit eine optimale Netzabdeckung und Highspeed-Verbindungen. Dank HSDPA ist das Anzeigen von Internetinhalten, Lesen von E-Mails, Streamen von Videos und das Herunterladen umfangreicher Dateien bis zu 10 Mal schneller als mit UMTS-Technik.

Für erstklassige Unterhaltung
mit dem Nokia N95 sorgt die Kombination aus einem großen QVGA-Farbdisplay mit einer Displaydiagonale von 6,6 cm (2,6 Zoll) und 16,7 Millionen Farben, der Unterstützung für beeindruckende 3D-Grafiken, integrierten Stereo-Lautsprechern für 3D-Stereo-Effekte und einer Standard-3,5-mm-Klinkenbuchse. Ein Steckplatz für microSD-Speicherkarten sowie ein Mini-USB-Anschluss ermöglichen die einfache Übertragung von Daten. Auch das Surfen im Internet ist mit dem Nokia N95 ein reines Vergnügen. Der Nokia Internet-Browser mit Mini-Map-Funktion zur halbtransparenten Darstellung vollständiger Internetseiten bietet neue Funktionen wie beispielsweise eine frei positionierbare Symbolleiste, einen Password-Manager, eine Funktion zur automatischen Vervollständigung von Texteingaben und einen Newsreader mit Atom-Webfeeds und Auto-Update-Unterstützung.

Das Nokia N95
basiert auf der weltweit führenden S60 Softwareplattform und Symbian OS. Damit stehen dem Nutzer unzählige kompatible Anwendungen zur Individualisierung seines Multimedia-Computers zur Verfügung, die sich auf das Nokia N95 herunterladen lassen: Spiele, Navigations-, Unterhaltungs-, Produktivitäts- und Kreativitäts-Anwendungen. Das Nokia N95 ist bei Auslieferung direkt einsatzbereit, so dass der Nutzer sofort kreativ werden, sich mit dem Internet verbinden und Inhalte oder einige der beliebtesten interaktiven Internetdienste nutzen kann. So kann er beispielsweise über die Yahoo! Suche fast alles finden, was im Internet verfügbar ist, über den Amazon MobiPocket Reader Bücher lesen oder aber Fotos aufnehmen , die er direkt in sein Album auf den Seiten der Online-Foto-Community Flickr hochladen kann.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.