Apple MB325D/A iMac 24 Zoll Desktop-PC (Intel Core 2 Duo 2,8 GHz, 2GB RAM, 320 GB HDD, DVD+- DL RW, ATI Radeon HD 2600 Pro) – "All-In-One"

Der brandneue iMac im All-in-One-Design kombiniert in einem beeindruckend flachen Gehäuse stilvolles Design mit hoher Leistung. Der neue iMac ist mit 20" und 24" Breitformat-Bildschirm erhältlich und umfasst integrierte Funktechnologie, Mac OS X sowie das neue iLife ’08 Softwarepaket. Innerhalb weniger Minuten nach dem Auspacken können Sie kreativ arbeiten, Fotos weitergeben, Filme erstellen und Web-Sites gestalten.

Mit dem neuen iMac können Sie Ihr digitales Leben in vollen Zügen genießen. Mit dem iMac und der mitgelieferten iLife Software können Sie Fotos, Filme und Musik mit minimalem Aufwand in Form von Blogs, Podcasts, Fotobüchern und Kalendern veröffentlichen. Alle dafür notwendigen Funktionen und viele andere Komponenten (z. B. iSight Kamera, Wi-Fi- und Bluetooth Technologie) sind bereits in Ihren iMac integriert.

Sie müssen ihn nur einschalten, und schon können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der iMac vereint zukunftsweisendes Design mit innovativer Technologie: In sein einzigartiges flaches Gehäuse aus eloxiertem Aluminium ist alles integriert, was Sie von einem modernen Computer erwarten. Unordnung und Kabelsalat auf Ihrem Schreibtisch können Sie jetzt getrost vergessen.

Neu von innen und außen

Der iMac besticht durch seine Eleganz und seine Technologie. Die plan in das Aluminiumgehäuse eingelassene Glasabdeckung ist nicht nur ein bemerkenswertes Designelement; sie trägt auch dazu bei, dass auf dem Breitformatbildschirm, der mit 20" und 24" angeboten wird, Fotos und Filme in leuchtenden, lebensechten Farben dargestellt werden können. Der iMac überzeugt als echtes Kraftpaket in einem extrem flachen All-in-One-Computer. Durch die Verwendung von wiederverwertbaren Materialien wie Aluminium und Glas ist der iMac darüber hinaus ausgesprochen umweltfreundlich.

Nur das Wesentliche

Das neu konzipierte Apple Keyboard ist die ideale Ergänzung für Ihren iMac. Dank der tief eingelassenen Tasten und dem angenehmen Tastenanschlag wirkt es auch bei längerer Benutzung nicht ermüdend. Es verfügt über spezielle Tasten zur direkten Steuerung von Mac Funktionen sowie zwei schnelle USB 2.0 Anschlüsse, über die sich iPod, Mighty Mouse, Digitalkamera und andere USB-Geräte anschließen lassen.

Jedes Detail zählt

Beim iMac steckt das Besondere im Detail. Da das Gehäuse aus nur einem Stück eloxiertem Aluminium gefertigt wird, gibt es – abgesehen vom Zugang zu den Speichersteckplätzen unten im Rahmen – keine sichtbaren Nähte und Schrauben. Selbst die iSight Kamera und das Mikrofon sind so in das Gehäuse eingearbeitet, dass sie kaum auffallen, und Sie sie vielleicht erst entdecken, wenn Sie Ihren ersten Videochat starten.

Formschönes Kraftpaket

Design und Leistung schließen einander nicht aus. Der neue iMac ist leistungsstärker als je zuvor und wartet mit einem schnelleren Prozessor, höherer Grafikleistung und größ eren Festplatten auf. Zudem bietet er alles, was Sie brauchen, um dieses Leistungspotenzial bestmöglich nutzen zu können, z. B. eine integrierte iSight Kamera, Wi-Fi-Unterstützung und SuperDrive Laufwerk.

Intel Core 2 Duo Prozessor

Schon immer ließ sich mit dem iMac Außergewöhnliches schnell und einfach realisieren – vom Surfen im Internet über die Filmerstellung bis hin zu Videochats. Mit Dual-Core Intel Prozessoren, d. h. ein Chip mit zwei Prozessorkernen, mit Geschwindigkeiten von bis zu 2,8 GHz und einem schnelleren Frontside-Bus ist der iMac jetzt schneller als je zuvor.

Integrierte Funktechnologie

Wohnzimmer. Kinderzimmer. Arbeitszimmer. Küche. Der iMac macht wirklich überall eine gute Figur. Da die Funktechnologie bereits integriert ist, können Sie mit Ihrem iMac im Web surfen, E-Mails abrufen, Videochats führen und Fotos und Musik mit anderen Computern austauschen. Wo Sie den iMac aufgestellt haben, spielt dabei keine Rolle. Sie brauchen nur ein Funknetzwerk – um den Rest kümmert sich der iMac. Der iMac verwendet 802.11n, eine schnelle und innovative Funktechnologie.2 Er kann deshalb mit der neuen AirPort Extreme Basisstation zusammenarbeiten, um Ihr ganzes Haus drahtlos zu vernetzen. Wenn Sie eine Verbindung zu einer AirPort Express Basisstation herstellen, können Sie drahtlos drucken, im Internet surfen und iTunes Inhalte über Ihre Stereoanlage abspielen.

Für noch mehr Kabelfreiheit sorgt die integrierte Bluetooth Technologie. Wenn Ihr Handy oder PDA mit Bluetooth arbeiten kann, können Sie diese Geräte mithilfe von iSync (Teil von Mac OS X) mit Ihrem iMac synchronisieren und so Kontakte und Kalender auf dem neusten Stand halten. Immer noch zu viele Kabel auf Ihrem Schreibtisch? Dann entscheiden Sie sich für die kabellose Mighty Mouse und das neue Apple Wireless Keyboard.

Integrierte iSight Kamera

Eine hochwertige iSight Kamera ist so geschickt in den iMac integriert, dass Sie sie kaum bemerken werden – jedenfalls bis Sie iChat AV, Photo Booth oder iMovie öffnen. Umständliches Einrichten oder Konfigurieren? Nicht nötig. Freundlich lächeln reicht. Sie können Videochats mit Freunden und Verwandten via Internet führen, auch wenn diese keine eigene Webcam besitzen. Starten Sie einfach iChat AV und klicken Sie auf einen Kontakt mit einem .Mac oder AIM Account, und schon können Sie chatten. Direkt neben der iSight Kamera befindet sich ein hochwertiges Mikrofon (genau an der richtigen Stelle für eine optimale Tonqualität, denn Sie blicken auf die Kamera). Ein weiterer Pluspunkt: Sie können mit einer oder mit bis zu drei Personen gleichzeitig chatten.

Verbindungen und Anschlüsse

Die meisten modernen Geräte – Digitalkameras, digitale Musik-Player wie der iPod, Tastaturen, Mäuse und externe Festplattenlaufwerke – verwenden für die Verbindung mit dem Computer den USB 2.0 Standard. An Ihren iMac können Sie bis zu fünf solcher Peripheriegeräte anschließen. Dafür stehen Ihnen drei USB 2.0 Anschlüsse direkt am iMac und zwei weitere USB 2.0 Anschlüsse am Apple Keyboard zur Verfügung. Wenn Sie Ihren iPod mit einem dieser USB-Anschlüsse verbinden, wird er automatisch aufgeladen, egal ob Ihr iMac aktiv ist oder sich im Ruhezustand befindet.

Doch damit sind die Erweiterungsmöglichkeiten bei weitem nicht erschöpft. Alle iMac Modelle verfügen nun über zwei FireWire Anschlüsse (einen FireWire 400 und einen FireWire 800 Anschluss) und unterstützen damit einen der
schnellsten derzeit verfügbaren Standards für Peripheriegeräte. Über diese Anschlüsse können Sie Inhalte von digitalen Videokameras, Festplattenlaufwerken und anderen Geräten rasant schnell übertragen.

Doch auch das ist längst nicht alles. Ihr iMac verfügt über einen digitalen/analogen Audioausgang für Lautsprecher oder Kopfhörer, einen Audioeingang für Mikrofone oder Musikinstrumente sowie einen Videoausgang für Bildschirme oder TV-Geräte. Außerdem können Sie dank der integrierten Bluetooth Technologie drahtlos mit PDAs, Tastaturen, Mäusen und anderen Geräten kommunizieren.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.