Onkyo TX SR 875 7.1 AV-Receiver (THX-Ultra2 zertifiziert, HQV, HDMI, TrueHD, DTS-HD) – Kaufen!

Fusion grundsolider Leistungsentfaltung und hochauflösender Präzision

Der neue Onkyo TX-SR875 übertrifft mit seinem auf meisterliche Kraft, Präzision und Zukunftssicherheit ausgelegten Gesamtkonzept auch die höchsten Erwartungen – basierend auf dem hochwertigen Verstärkerblock mit besonders aufwändigem Push-Pull-Verstärkerdesign und einer hochpräzise arbeitenden, von den Endstufen abgeschirmten Vorverstärkereinheit.

Der Siebenkanal-AV-Receiver mit THX Ultra2-Zertifikat ist für die neuen HD-Medien Blu-ray und HD DVD bestens gerüstet. Die Verarbeitung von 1.080p-Signalen gehört ebenso dazu wie die volle Unterstützung der neuen Tonformate DTS-HD Master Audio und Dolby TrueHD. Eingehende Signale ab 480i können mittels eines besonders hochwertigen HQV Reon-VX Videoprozessors bis auf die maximale Auflösung von 1.080p hochgerechnet werden. Auch Audyssey trägt mit dem State-of-the-Art Lautsprechereinmesssystem MultEQ XT einen Teil zur Ausnahmestellung des TX-SR875 bei, ebenso Texas Instruments – durch außergewöhnlich leistungsfähige DSP-Prozessoren.

Produktbeschreibung des Herstellers

Der Onkyo TX-SR875 – eine Fusion aus enormer Kraft und höchster Präzision. Der Onkyo TX-SR875 übertrifft mit seinem auf meisterliche Kraft, Präzision und Zukunftssicherheit ausgelegten Gesamtkonzept auch die höchsten Erwartungen – basierend auf dem hochwertigen Verstärkerblock mit besonders aufwändigem Push- Pull-Verstärkerdesign und einer hochpräzise arbeitenden, von den Endstufen abgeschirmten Vorverstärkereinheit. Der Siebenkanal-AV-Receiver mit THX Ultra2- Zertifikat ist für die neuen HD-Medien Blu-ray und HD DVD bestens gerüstet. Die Verarbeitung von 1.080p-Signalen gehört ebenso dazu wie die volle Unterstützung der neuen Tonformate DTS-HD Master Audio und Dolby TrueHD. Eingehende Signale ab 480i können mittels eines besonders hochwertigen HQV Reon-VX Videochips bis auf die maximale Auflösung von 1.080p hochgerechnet werden. Auch Audyssey trägt mit dem State-of-the-Art Lautsprechereinmesssystem MultEQ XT einen Teil zur Ausnahmestellung des TX-SR875 bei, ebenso Texas Instruments – durch außergewöhnlich leistungsfähige DSP-Chips.

 

HQV Reon VX-Chip für qualitativ erstklassige Videosignalverarbeitung

Einer der leistungsfähigsten Videoprocessing-Chipsätze weltweit, der sowohl in professionellen Broadcasting-Komponenten als auch in edlen Heimkino-Komponenten zum Einsatz kommt, ist der HQV Reon-VX. Mit tels dieses Rechen- und Präzisionsgenies ist es möglich, eingehende Videosignale auf bis zu 1.080p hochzurechnen – das heißt, selbst aus einem 576i-Signal kann die interne Scaling- und De-Interlacing-Unit des TX-SR875 ein hochauflösendes 1.080p-Signal generieren.

Das High-End-De-Interlacing an Bord des TX-SR875 garantiert überdurchschnittlich stabile, souveräne Bilder mit flüssigen Bewegungsabläufen und höchster Detailtreue. Störendes Bildrauschen wird effektiv gefiltert, Artefakte oder die berüchtigten "Treppenstufen" an diagonalen Linien werden durch die aufwändige Halbbild/Vollbild-Wandlung auf ein absolutes Minimum heruntergesetzt. Der HQV Reon-VX-Prozessor ermöglicht des Weiteren eine Erweiterung des Farbraums und die Bearbeitung von mehr als einer Billion Farben.

Bestmögliche Bildsignalverarbeitung mit 1.080p-Processing und HDMI 1.3a-Schnittstellen

Der TX-SR875 ist bestens gerüstet, um die Signale von mehreren hochmodernen Zuspielern – wie beispielsweise HD-Sat-Receivern, Blu-ray- oder HD DVD-Playern – entgegen zu nehmen: Gleich vier HDMI-Eingänge, alle der modernsten Spezifikation 1.3a entsprechend, stehen bereit. Mit dem aktuellsten Standard HDMI 1.3a können auch die Datenströme der brandneuen HD-Tonformate DTS-HD Master Audio, DTS- HD High Resolution Audio, Dolby Digital Plus und Dolby True HD in vollem Umfang entgegen genommen werden. Die internen Decoder des TX-SR875 decodieren die eingehenden Datenströme dann mit höchstmöglicher Genauigkeit.

Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio bieten durch die bit-genaue, verlustfreie Komprimierung der Audiodaten ein völlig neues, von extremer Authentizität geprägtes akustisches Vergnügen. Auch in Bezug auf die visuellen Möglichkeiten repräsentiert HDMI 1.3a den neuesten Standard: Eine erweiterte Bandbreite für Video-Signale öffnet schon heute Tür und Tor für nochmals höher auflösende Videosignale der Zukunft. Und mittels der 36-bit Deep Color-Farbwiedergabe sowie der Möglichkeit, hohe Bildwechselfrequenzen realisieren zu können, präsentiert sich HDMI 1.3a als flexible HD-Schnittstelle par exzellence.

THX Ultra2-Lizenz fürs ultimative Heimkino-Erlebnis

Vom ersten Entwicklungsschritt bis zur endgültigen Konzeption wurde der TX-SR875 darauf ausgelegt, den harten Anforderungen der THX Ultra2 Norm gerecht zu werden. THX Ultra2 stellt besonders hohe Ansprüche an die Leistungsfähigkeit des AV-Receivers, dieser muss auch in ausgesprochen großen Hörräumen für eine souveräne Beschallung sorgen können, ohne dass störende Leistungseinbrüche zu verzeichnen sind. THX Ultra2 verfügt, je nach Signalquelle, über verschiedene Mod (Cinema, Music, Game), die stets eine optimale akustische Aufbereitung des Ausgangsmaterials garantieren. Mit der Boundary Gain Compension für bestmögliche Klangqualität bei der Basswiedergabe und mit ASA (Advanced Speaker Array) für ein perfektes Klangerlebnis über ein komplettes 7.1 Lautsprechersetup komplettieren zwei weitere Hochleistungssysteme das THX Ultra 2-Package.

 Audyssey MultEQ XT: Hochleistungs-Einmesssystem mit dramatisch erweitertem Sweet Spot

Der TX-SR875 besticht noch durch weitere hochmoderne Audioausstattungsmerkmale. Mit MultEQ XT bringt der ein weit überdurchschnittlich leistungsstarkes Lautsprechereinmess- und Raum-EQ-System aus dem Hause Audyssey mit. An bis zu 8 Hörpositionen misst dieses System ein, um auch für ein größeres Auditorium ein Hörerlebnis zu realisieren, das von Klarheit, Präzion und Facettenreichtum geprägt ist. Die Grunddaten (Lautsprecher-Größe, Entfernung jedes einzelnen Lautsprechers vom Hörplatz, Lautsprecher-Pegelangleich) werden gemessen, ebenfalls erfolgt eine Frequenzgang-orientierte Abstimmung sowie eine zeitliche akustische Anpassung mittels hochmodernen Equalizing-P
rozeduren. Die Folgen sind jederzeit gut hörbar: Der Klang ist ausgewogen, brillant und mitreißend.

Hochmoderne Verstärkertechnik für intensiven und eindrucksvollen Klang

Kennzeichen des TX-SR875 ist auch der besonders durchdachte innere Aufbau des Geräts. So sind Vor- und Endstufensektion vollkommen voneinander abgeschirmt, so dass man beinahe schon davon sprechen kann, dass der TX-SR875 eine getrennte Vor-/Endstufenkombination ist – allerdings in einem gemeinsamen Gehäuse.

 

Lautsprecher Teufel

 

Das Endstufenlayout des Hightech-AV-Receivers basiert auf der Gegentaktverstärkung. Die Transistoren des Verstärkers "drücken" und "ziehen" den Strom abwechselnd. Eine Ausgangsstufe (d.h. ein Transistor) verstärkt die positive Hälfte der Wellenform, während eine andere Ausgangsstufe sich um die Verstärkung der anderen, negativen Hälfte der Wellenform kümmert. Die Gegentaktverstärkung hat den Vorteil, dass sie sehr effizient arbeitet, gleichzeitig aber besteht die Möglichkeit, dass sich unschöne Verzerrungen in den Verstärkungsprozess einbringen. Um diese zu eliminieren, haben die Onkyo-Ingenieure einen dreistufigen invertierten Darlington-Schaltkreis integriert, der auftretende Verzerrungen auf ein Minimum reduziert.

Vector Linear Shaping Circuitry (VLSC) und hochwertige 192 kHz/24-Bit D/A-Wandler für alle Kanäle

Ein elementar wichtiger Faktor, geht es um die gesamte Klangqualität, ist eine präzise, saubere Konvertierung digitaler in analoge Audiosignale. Um eine besonders hoch liegende akustische Güte zu erreichen, setzt Onkyo auf einen selbst entwickelten D/A- Wandlungsschaltkreis. Mittels VLSC wird potentielles Rauschen im Signal nahezu vollständig eliminiert.

Weitere Qualitätsmerkmale: Burr Browns Digital-/Analog-Wandler (DACs) nutzen eine fortschrittliche Texas Instruments DAC-Architektur (PCM1796) für das Erreichen einer exzellenten Dynamik (Dynamikumfang bis zu 123 dB) und für die Minimierung von Jitter, der seine Ursache ein Zeitlaufunterschieden innerhalb des digitalen Signals hat. Für eingehende Audiosignale ermöglichen diese Digital-/Analaog-Konverter eine besonders einfache Zusammenarbeit mit Audio-DSPs und Decoder-Chips.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.