Yamaha RXV 1700 AV-Receiver – mehrfacher Testsieger!

Digitale Anschlüsse, exzellenter Klang und volle HDTV-Qualität: Der AV-Receiver RX-V1700 bietet in jeder Hinsicht Anschluss an die Zukunft. Statt vieler verschiedener Bild- und Tonkabel wird es bald nur noch eine digitale HDMI-Verbindung geben. Der YAMAHA RX-V1700 ist bestens darauf vorbereitet: Er bietet neben dem kompletten Sortiment an konventionellen Anschlüssen zwei HDMI-Eingänge und einen HDMI-Ausgang. So lassen sich moderne DVD-Spieler, HDTV-Empfänger oder künftige Blu-ray-Player einfach und ohne Qualitätsverlust mit einem Beamer oder HD-Ready-Fernseher verbinden. Die Schnittstellen entsprechend dem jüngsten Standard HDMI 1.2a, übertragen neben Bildsignalen also auch digitalen Ton in den Formaten SACD, DVD Audio, Dolby Digital, DTS, und Mehrkanal PCM.

 
Dolby Pro-Logic II
Weiterentwickelte Dekodiertechnologie für die Wiedergabe von Dolby ProLogic- und Stereo-Material (Wahlmöglichkeiten "Music" und "Cinema"). Keine begrenzte Bandbreite der Surroundkanäle mehr.

Dolby Digital
Ein von den Dolby-Laboratorien entwickeltes digitales Tonsystem zur Anwendungen in Kinos, auf DVDs und beim digitalen Fernsehen. Es basiert auf dem AC-3-Kodierungsverfahren und unterstützt bis zu fünf Kanäle in voller Bandbreite dazu einen Tieffrequenzkanal. Die Anzahl der tatsächlich benutzten Kanäle wird durch einen zweistelligen Zahlenkode angegeben. Dabei bedeutet 5.1 z.B. dass alle Kanäle ausgenutzt werden, wohingegen sich 1.0 bzw. 2.0 auf herkömmliche Mono- bzw. Stereosignale bezieht. Dolby Digital ist das Format, das jede DVD unterstützen muss und soll auch beim hochauflösenden Fernsehen zum Einsatz kommen.
DTS Digital Surround
Ein digitales Audio-Format, das von der Firma Digital Theatre System Inc. entwickelt wurde. Es bietet wie Dolby Digital bis zu 5.1 Kanäle. Es arbeitet jedoch mit weniger Kompression und erlaubt größere Bandbreiten. Im Kino ist der DTS-Soundtrack nicht auf dem Film selber sondern auf separaten CD-Roms gespeichert. DTS-Ton ist auch auf einer zunehmenden Anzahl von CDs zu finden.

Das Einzigartige an der Silent Cinema Technologie
Die Vielfalt und hohe Qualität der unterschiedlichen DSP Programme, mit ihrem individuellen akustischen Charakter und ihre Optimierbarkeit über die jeweils verfügbaren akustischen Parameter, bleibt im Kopfhörerbetrieb uneingeschränkt erhalten. Die Nachbearbeitung der Mehrkanalsignale erfolgt bei allen aktuellen Yamaha Receivern mit hoher 32 Bit Genauigkeit durch Yamahas selbstentwickelte Prozessor Bausteine. Der Prozessor in unserem Flagschiff DSP-AZ1 arbeitet sogar mit noch einmal auf 44 Bit gesteigerter Genauigkeit und ist in der Lage auch den zusätzlichen Back Center Kanal der 6.1 Soundtracks in die Silent Cinema Wiedergabe mit einzubeziehen.
HDMI (in/out)
HDMI bezeichnet einen universellen Übertragungsstandard für digitale Signale. Dieser Standard ist für die Verbindung von UE Geräten entwickelt worden. Für analoge Signale ist die SCART Verbindung etwas Ähnliches. Damit lassen sich Audio-, Video- und Steuersignale über ein Kabel übertragen.Die HDMI Verbindung erlaubt aber einen noch weitergehenderen Signalaustausch als die bekannte analoge Verbindung. Über eine HDMI Verkabelung eines Heimkinos können z.B. alle Geräte zentral von einem Punkt ein- und ausgeschaltet und digitale Tonsignale unterschiedlicher Formate wie PCM, DD- oder DTS-Bitstreams und DSD (SA-CD) übertragen werden.

Videosignale können nicht nur als Halbbilder im TV Format sondern auch in HDTV Auflösung (1080i, 720p) an den Bildschirm geschickt werden.
Dies ist möglich, weil neben den Bildsignalen auch Informationen über die Gattung und Fähigkeiten der verbundenen Geräte über das HDMI Kabel ausgetauscht werden. Auf diesem Wege wird sichergestellt, dass ein HD-ready Bildschirm oder Projektor hochaufgelöste Signale darstellen darf, aber ein angeschlossener (zukünftiger) Rekorder diese eventuell nur im TV Format mit 576i Auflösung aufzeichnen darf. Ein digitales Kopierschutz Management HDCP ermöglicht diese Unterscheidung.
HDMI ist mit Einschränkung abwärtskompatibel zum DVI Standard. Die HDMI Verbindung ist ein zukunftssicheres Format: dies wird der einzige Standard werden, der ab 2007 die hochauflösenden Audio Formate DD+ und DTS-HD übertragen kann.

Produktmerkmale und technische Details

Highlights
  • 7 Kanäle a 180W
  • 2 HDMI-In/1 HDMI-Out
  • Burr Brown 192 kHz/24-Bit Digital-/Analogwandler
  • Erweiterte Pure Direct Schaltung
  • Lieferumfang: RXV 1700 AV-Receiver, Mikrofon, Fernbedienungen, Batterien, Antennen, Bedienungsanleitung
Technische Details

 

  • 7 Kanäle: a 180W
  • 2 HDMI-In/1 HDMI-Out: Ja
  • iPod-Dock-Anschluss: Ja
  • Compressed Music Enhancer: Ja
  • De-Interlacer von Oplus: Ja
  • YPAO mit Subwoofer-Einmessung: Ja
  • Burr Brown 192 kHz/24-Bit Digital-/Analogwandler: Ja
  • erweiterte Pure Direct Schaltung: Ja
  • Bi-Amping Schaltung: Ja
  • Digital ToP-ART: Ja
  • Dolby Pro-Logic: Ja
  • Dolby Pro-Logic II: Ja
  • Dolby Pro-Logic IIx: Ja
  • Dolby Digital: Ja
  • Dolby Digital EX: Ja
  • DTS Neo:6: Ja
  • DTS Digital Surround: Ja
  • DTS-ES: Ja
  • DTS-ES Discrete: Ja
  • DTS 96/24: Ja
  • Yamaha Parametric Room Acoustic Optimizer (YPAO) inkl. Messmikrophon: Mit 7-band parametric equalizer: Ja
  • Silent CINEMA: Ja
  • Virtual CINEMA DSP: Ja
  • Quad-Field CINEMA DSP: Ja
  • DSP-Programme: 23
  • 192 kHz/24-Bit-D/A-Wandler: Ja
  • Audio Delay: 0-240ms
  • Multi Room Funktion: Zone 2 und Zone 3
  • Night Listening Enhancer: Ja
  • Bi-Amping Konfiguration: Ja
  • Prozessor-Direkt-Schalter: Pure direct
  • Audio Mute: -20dB oder Mute
  • iPod Dock: Ja
  • Audio / Video (in-/outputs): 6/2
  • Analog audio (in-/outputs): 4/2
  • Koaxialer digital (ein-/ausgänge): 3/-
  • Optischer digital (ein-/ausgänge): 5/2
  • Composite video (ein-/ausgänge): 6/2
  • S-video (ein-/ausgänge): 6/2
  • Komponenten Video Anschluss (ein-/ausgänge): 3/1
  • HDMI (in/out): 2/1
  • Monitor ausgänge: 1x Composite video, 1x S-video, 1x Component video, 1x HDMI
  • De-Interlacer: Ja
  • Subwoofer-Ausgang: Ja
  • Pre Out: für alle 7.1 Kanäle
  • 8-Kanal Eingang für externen Dekoder: Ja
  • Menu für den Mehrkanal-Eingang: Ja
  • Phono Eingang: Ja
  • Eingangsanschluss Vorderseite: Audio L / R, Opt.In, S-Video, FBAS
  • Vergoldete Anschlüsse: Front A/V
  • Bildschirmmenü: Ja
  • RS-232 Schnittstelle: Ja
  • Video-Umwandlung: Composite video <-> S-video <-> Component video -> HDMI
  • Automatischer Senderspeicher: Ja
  • DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 7 x 180W
  • Ausgangsleistung RMS (8ohm, 20-20.000Hz): 7 x 130W
  • Lineare Dämpfung: Ja
  • Dämpfungsfaktor (8 Ohm,20-20.000 Hz): 150
  • Frequenzgang: 10Hz – 100.000Hz +0dB/-3dB
  • Geräuschspannungsabstand (CD): 100dB
  • Klirranteil: 0,04%
  • Trennfrequenz: 40, 60, 80, 90, 100, 110, 120, 160, 200Hz
  • Aufnahmeleistung: 500W
  • Aufnahmeleistung: Standby: <0,33W
  • RDS (Radio-Daten-System): Ja
  • Senderspeicher: 40
  • UKW-Trennschärfe: 70dB
  • UKW-Geräuschspannungsabstand: 70dB
  • UKW-nutzbare Empfindlichkeit: 1,0µV
  • Fernbedienung: vorprogrammiert, lernfähig, Makro Funktion, LCD Fenster
  • Zubehör: Mikrofon, Fernbedienungen, Batterien, Antennen, Bedienungsanleitung
  • Abmessungen (B x H x T): 435 x 171 x 439 mm
  • Gewicht: 17 kg

     

  • Leave a Reply

    You must be logged in to post a comment.