Das Warten hat ein Ende: Vista SP1 ist fertig und zum Download bereit

In den vergangenen Wochen war eines der Hauptthemen im Internet dem Vista-Servicepack 1 gewidmet.
Für diejenigen unter uns, die es nicht erwarten konnten und natürlich auch für alle anderen ist es jetzt soweit:

VISTA  SP1 ist "Final" und wird gerade über die Microsoft-Server veröffentlicht.

Die Zeit der Registry-Hacks ist vorüber: Ganz einfach über Windows-Update downloaden!

Zumal das Update ziemlich umfangreich und tiefgreifend geraten ist, wird empfohlen, vorher alle wichtigen Daten zu sichern bzw. ein Image zu erstellen.

Das kann ja nie schaden…

Microsoft Windows Vista SP1 x64

Microsoft Windows Vista SP1 X86

5 Responses to “Das Warten hat ein Ende: Vista SP1 ist fertig und zum Download bereit”

  1. highfly sagt:

    Hallol! Wie sieht es eigentlich mit den gecrackten Versionen von Vista aus. Gibts da Probleme beim Einspielen des SP1? Habe gehört, das geht jetzt nicht mehr, weil Microsoft etwas eingebaut hat, dass cracks aufspürt und Windows deaktiviert.

  2. admin sagt:

    Hallo Highfly!
    Soweit mir bekannt ist hat Microsoft mit dem SP1 die Echtheitsprüfung weiter ausgebaut und damit zumindest die beiden bekanntesten Methoden, den so genannten Grace Timer Hack und die OEM-BIOS-Emulation unbrauchbar gemacht.
    Wie an vielen Stellen im Internet berichtet wird, ist das cracken von Vista auch mit SP1 durchaus möglich.
    Voraussetzung wäre, das Entfernen der oben angeführten cracks vor dem update (zB. mit voatktools vers. 2.2). Anschließend kann auf das deaktivierte Vista der Servicepack1 aufgespielt werden. Nach dem update ist die Aktivierung von Vista SP1 ua. mit Vista Aktivator 2.1.2.1.2 angeblich möglich. Jedenfalls hat Microsoft bei Vista den reduzierten Modus abgeschafft. Damit bleibt noch Zeit alles zu retten, wenn etwas schief gegangen ist.
    Ich denke, dass jetzt nach Veröffentlichung des SP1, das Thema Vista Aktivierung für viele wieder ein Thema wird. Ein bischen abwarten und schauen was die cracker in der Richtung auf die Beine stellen wird angeraten. Allem voran: kein update ohne vorher vom funktionierenden OS ein Image erstellt zu haben!
    Übrigens: Microsoft verkauft auch sein Betriebssystem 😉 ! Vista Home Premium 32 bit DSP um ca. 83.–, Vista Ultimate ca. 148.–.
    Damit ist man auf der legalen Seite und hat Ruhe!

  3. admin sagt:

    Interessant ist, dass Microsoft derzeit nicht für alle Versionen von Vista das Sp1-Update zur Verfügung stellt. Während es für Vista Home Premium angeboten wird, scheint es für Vista Ultimate heute noch nicht zur Verfügung zu stehen…

  4. […] MS Download Link: Windows Vista Service Pack 1 Five Language Standalone […]

  5. […] MS Download Link: Windows Vista Service Pack 1 Five Language Standalone […]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.